Erste Bilder

Ein paar Tage später erhielt ich die ersten Bilder von meiner Herkunftsfamilie Väterlicherseits. Ich habe den Brief erst aufgemacht als mein Mann zur Nachtschicht war, denn ich wollte dabei einfach alleine sein. Nächsten Morgen habe ich ihm die dann gleich gezeigt.

Es waren Bilder aus verschiedenen Jahren. Dabei war ein Foto vom letzten Geburtstag meines leiblichen Vaters, da waren sämtliche Kinder, die Ehefrau und sogar noch meine leibliche Großmutter väterlicherseits, drauf. Sie war da 90 Jahre alt. Nun haben die großen Unbekannten auch Gesichter. Monika hatte auf einem Bild die Personen  mit den Namen versehen.

Ein echt komisches Gefühl war es, diesen Brief aufzumachen, obwohl ich wusste was drin war. Gleich beim zweiten Bild fiel mir die große Ähnlichkeit mit meinem leiblichen Vater auf. Das zweite Mal ich? Ich hab sie mir immer wieder angeschaut und gedacht, das kann doch nicht sein? Aber es ist so. Ich kann es immer noch nicht richtig begreifen. Ein Bild schickte ich gleich Sabrina per Mail und habe sie angerufen, sie sagte auch gleich, das bist du noch mal.

Beim ersten Telefonat hatte Monika mir die Telefonnummer ihrer Mutter gegeben. Sehr kurz habe ich mit ihr dadurch sprechen können, so konnte ich mich dadurch bei ihr persönlich für das Zustandekommen des Kontaktes bedanken.

Mit meiner Halbschwester und ihrer Mutter im Hintergrund haben wir nun ein erstes Treffen für den 16.02.2008 geplant. Sie hat meine Halbgeschwister auch soweit alle informiert, dass es mich gibt, welche alle recht neugierig sind, ich natürlich auch.

©: Heidrun